Karriere. Ausbildung & Studium

Was kommt nach der Schule? Bei POLIPOL eine ganze Menge. Zum Beispiel ein Praktikum, auch schon während der Schulzeit. Oder eine interessante und vielseitige Ausbildung. Oder ein anspruchsvolles duales Studium.
Alles, was Sie tun müssen, ist, den ersten Schritt zu wagen: die Bewerbung. Nur Mut! Bei POLIPOL erhält jeder seine faire Chance. Wir bieten Ihnen einen umfassenden und intensiven Einstieg ins Berufsleben. Mit Teamgeist und aktiver Mitarbeit legen Sie mit uns die Basis für Ihre berufliche Entwicklung in einem expandierenden Unternehmen mit guten Zukunftsperspektiven.

Industriekaufmann / Industriekauffrau

Eine Ausbildung – unzählige Möglichkeiten

Industriekaufleute werden in allen kaufmännischen Bereichen des Unternehmens gebraucht. Vom Einkauf über die Logistik bis zum Kundendienst oder Marketing. Auch für Aufgaben im Vertrieb und Finanzbereich qualifiziert diese vielseitige Ausbildung. Darüber hinaus ist der Einsatz im Sekretariat oder als Assistenz möglich.

Allgemeines

Allgemeine Informationen

Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann – bei guten Leistungen und in Absprache mit dem Unternehmen – nach dem ersten Jahr um sechs Monate verkürzt werden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich zur Fachkauffrau / zum Fachkaufmann weiterzubilden, etwa im Materialmanagement, Marketing oder Personalwesen. Die Ausbildung ist außerdem eine gute Basis für ein weiterführendes Studium, z.B. zum Bachelor.

Voraussetzungen

Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder Wirtschaftsabitur
  • Fachhochschulreife / Abschluss an einer Höheren Handelsschule
  • ein sehr guter Realschulabschluss
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  • Spaß am Umgang mit Menschen und Zahlen
Lerninhalte

Lerninhalte

Unsere Auszubildenden durchlaufen alle betriebsrelevanten Abteilungen von Vertrieb, Kundendienst und Tourenplanung über den Bereich Finanzen und Controlling bis hin zu Einkauf, Entwicklung und Marketing. Darüber hinaus lernen Sie in verschiedenen übergreifenden Abteilungen den Gesamtaufbau der Polipol-Gruppe sowie die unternehmensweiten Ablaufprozesse kennen.

In jedem Jahr besuchen Sie an 1,5 Tagen pro Woche den theoretischen Unterricht an unserer zuständigen Berufsschule, dem Berufskolleg in Lübbecke.

Prüfung

Prüfung

Prüfungen : Zwischenprüfung nach 1,5 Jahren, Abschlussprüfung nach 3 Jahren

Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung beginnt ca. drei Monate vor der schriftlichen Prüfung unser betriebsinterner Unterricht. Jede Woche haben Sie dort Gelegenheit, offene Fragen aus der Berufsschule zu klären, den Unterrichtsstoff zu wiederholen und sich unter Anleitung auf Prüfungsfragen vorzubereiten.

Fachinformatiker / Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration oder Anwendungsentwicklung

Technik für die Zukunft

Ohne komplexe IT-Systeme geht in Unternehmen heute nichts mehr. Fachinformatiker entwickeln, realisieren und verwalten diese Technik und passen sie an die speziellen Bedürfnisse der jeweiligen Abteilung an. Sie gehören zu den gefragtesten Kräften der Branche. Bei POLIPOL arbeiten Sie nach der Ausbildung in großen Teilen projekt- und prozessorientiert und haben die Möglichkeit, Projektleitungen zu übernehmen.

Allgemeines

Allgemeine Informationen

Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann – bei guten Leistungen und in Absprache mit dem Unternehmen – nach dem ersten Jahr um sechs Monate verkürzt werden. Im Anschluss an die Ausbildung sind verschiedenste Weiterqualifizierungen oder Studiengänge möglich.



Voraussetzungen

Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder Wirtschaftsabitur
  • Fachhochschulreife / Abschluss an einer Höheren Handelsschule
  • ein sehr guter Realschulabschluss
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  • technische Affinität
  • Verständnis von logischen Zusammenhängen
  • Freude an interdisziplinären Projekten
Lerninhalte

Lerninhalte

Während der Ausbildung werden Sie in allen relevanten Abteilungen unserer IT eingesetzt. Je nach Fachrichtung lernen Sie dort verstärkt den Bereich Netzwerkadministration und/oder den Bereich SAP/Programmierung kennen. Um auch die Ablaufprozesse und den Gesamtaufbau unseres Unternehmens zu verstehen, durchlaufen Sie außerdem die wichtigsten kaufmännischen Bereiche wie Vertrieb, Marketing, Einkauf und Finanzen.

In jedem Jahr besuchen Sie an 1,5 Tagen pro Woche den theoretischen Unterricht an unserer zuständigen Berufsschule, dem Berufskolleg in Lübbecke.

Prüfung

Prüfung

Zwischenprüfung nach 1,5 Jahren, Abschlussprüfung nach 3 Jahren

Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung beginnt ca. drei Monate vor der schriftlichen Prüfung unser betriebsinterner kaufmännischer Unterricht. Jede Woche haben Sie dort Gelegenheit, offene Fragen aus der Berufsschule zu klären, den Unterrichtsstoff zu wiederholen und sich unter Anleitung auf Prüfungsfragen vorzubereiten. Zu fachspezifischen Themen gibt es die Möglichkeit externer Vorbereitungskurse.

Polsterer / Polsterin

Neue Trends entwickeln

Der Beruf des Polsterers ist mehr als ein Handwerk. Sie werden in unserer Entwicklungsabteilung ausgebildet und übernehmen dort nach Ihrem Abschluss spannende Aufgaben als Fachkraft. In Eigenverantwortung entwickeln Sie gemeinsam mit Vertrieb und Marketing Polstermodelle für Messen und Ausstellungsräume, finden kreative Lösungen und setzen neue Trends.

Allgemeines

Allgemeine Informationen

Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann – bei guten Leistungen und in Absprache mit dem Unternehmen – nach dem ersten Jahr um sechs Monate verkürzt werden. Nach der Ausbildung sind verschiedene Weiterbildungen zum Meister, Techniker oder zum Technischen Betriebswirt möglich.

Voraussetzungen

Voraussetzungen

  • guter Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • Realschulabschluss
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • handwerkliches Geschick
Lerninhalte

Lerninhalte

Sie werden in unserem Unternehmen nicht in der Produktion, sondern in der Entwicklungsabteilung ausgebildet. Dort werden Modelle neuer Polstergarnituren und Variationen bestehender Garnituren entwickelt und als Prototypen gepolstert.

Während der Ausbildung durchlaufen Sie alle Stationen – von der ersten Idee bis zur Entstehung einer fertigen Polstergarnitur. Das handwerkliche Können erwerben Sie in der Näherei, in der Tischlerei (Gestellbau), in Metallbau und Konstruktion sowie natürlich in der Entwicklungspolsterei. Sie besuchen an ein bis zwei Tagen pro Woche den theoretischen Unterricht an unserer zuständigen Berufsschule, dem Wilhelm-Normann-Berufskolleg in Herford.

Prüfung

Prüfung

Prüfungen: Zwischenprüfung nach 1,5 Jahren, Abschlussprüfung nach 3 Jahren

Zur Vorbereitung auf die theoretische Prüfung findet ein einwöchiger Vorbereitungskurs in einem Bildungszentrum statt (Vollzeit). Dort haben Sie Gelegenheit, offene Fragen aus der Berufsschule zu klären, den Unterrichtsstoff zu wiederholen und sich unter Anleitung auf Prüfungsfragen vorzubereiten. Die Vorbereitung auf die praktischen Prüfung übernehmen wir als Ausbildungsbetrieb und unterstützen Sie in allen Prüfungsbereichen.

Duales Studium Betriebswirtschaft (B.A.) mit Abschluss einer Ausbildung zur Industriekauffrau / zum Industriekaufmann

Fit für verantwortungsvolle Aufgaben

Der duale Ausbildungsweg verbindet eine solide kaufmännische Ausbildung mit einem betriebswirtschaftlichen Studium und bereitet Sie umfassend darauf vor, verantwortungsvolle Aufgaben im Unternehmen zu übernehmen. Sie werden vorrangig in Projekten der verschiedenen kaufmännischen Bereiche eingesetzt und erhalten so einen umfassenden Überblick über alle wichtigen Prozesse des Unternehmens.

Allgemeines

Allgemeine Informationen

Das duale Studium dauert insgesamt vier Jahre, die Prüfung zum Abschluss der Berufsausbildung kann nach 2,5 oder drei Jahren abgelegt werden. Im Anschluss ist in Absprache mit dem Unternehmen ein Masterstudium möglich.

Zum Ende erfolgt die Bachelor-Thesis.

Voraussetzungen

Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Wirtschaftsabitur
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Affinität für die Arbeit in Projekten
  • großes Interesse an den komplexen Ablaufprozessen in allen Bereichen eines Unternehmens
  • Spaß am Umgang mit Menschen
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung für die eigenen Aufgaben und Lernfortschritte
Lerninhalte

Lerninhalte

In den ersten 14 Monaten werden Sie ausschließlich im Unternehmen eingesetzt und durchlaufen alle wichtigen Bereiche vom Absatz über die Material- bis zur Finanzwirtschaft.

Ab dem 15. Monat startet das Studium an unserer Kooperationshochschule. Im Wechsel folgen jeweils dreimonatige Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen. Hier werden Sie bevorzugt in Projekten eingesetzt, die Sie auf die Bachelor-Thesis und auf verantwortungsvolle Aufgaben in unserem Unternehmen vorbereiten. Als Ansprechpartner wird Ihnen ein Mentor zur Seite stehen, der Sie in den Praxisphasen begleitet und bei der Anfertigung der Bachelor-Thesis unterstützt.

Prüfung

Prüfung

Nach ca. 1,5 Jahren findet die Zwischenprüfung, nach 2,5 bzw. 3 Jahren die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Industriekaufmann/-frau statt.

Zum Ende des Studiums erfolgt die Anfertigung der Bachelor-Thesis in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen und der Hochschule.

In die Zukunft mit POLIPOL - wir freuen uns, Sie bald kennen zu lernen!

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Carmen Bödeker,
Tel.: +49 5775- 9680-940, E-Mail: c.boedeker@polipol.de

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Kopien der letzten Schulzeugnisse bevorzugt
per E-Mail unter personal@polipol.de zu.

Postalische Bewerbungen richten Sie bitte an folgende Anschrift:

POLIPOL Holding GmbH & Co. KG
Personalabteilung
Diepenauer Heide 1
31603 Diepenau